Focaccia mit Birne und Ziegenkäse

Focaccia mit Birne und Ziegenkäse
Portionen 6
Bewerte das Rezept
Drucken
Für den Teig
  1. 400 Gramm Mehl, Typ 550
  2. 100 Gramm Hartweizengries
  3. 1/2 Würfel frische Hefe
  4. 6 Esslöffel gutes Olivenöl
  5. 2 Teelöffel Salz
  6. 1 Prise Zucker
  7. 300 ml Wasser
Für den Belag
  1. 2 reife Birnen, eher süß
  2. Salbei
  3. Ziegenkäserolle, 200 Gramm
  4. Honig
Zubereitung
  1. Für den Hefeteig alle Zutaten mischen und verkneten bis ein glatter noch leicht flüssiger Teig entsteht.
  2. Den Teig dann lange, d.h. mehrere Stunden gehen lassen. Sehr gut gelingt der Teig auch wenn man ihn am Tag vorher vorbereitet und über Nacht in den Kühlschrank stellt. Am Abend dann herausnehmen und nochmals bei Zimmertermperatur gehen lassen.
  3. Den Teig dann schnell verarbeiten, ohne das ide Luft im Teig entweicht d.h. ausrollen in 6 Stücke teilen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
  4. Den Ziegenkäse auf die Focaccia geben Mit Birnenscheiben belegen, mit etwas Olivenöl beträufeln und den Salbei auf den Teig geben.
  5. Salzen und Pfeffern
  6. ca. 20 Minuten im Backofen bei 220 Grad backen, am besten bei Umlauft mit Grillfunktion, bis die Focaccia appetitlich aussieht.
  7. Noch heiß den Honig darüber träufeln und.....
  8. Genießen
Gut&Lokal | Das Portal für gute Lebensart https://www.gut-und-lokal.de/
bisher keine Kommentare

Kommentar verfassen

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen