Monat: April 2016

Dießener Ateliertage. Vom 30.04.-01.05.2016

Kunsttradition Ammersee. Die landschaftliche Schönheit der Ammerseeregion zieht seit mehr als 150 Jahren Künstler, Musiker und Literaten an. In diesem Jahr sind es bereits 14 Künstler, die gemeinsam die 2. Diessener Ateliertage gestalten und ihre Werkräume für Besucher öffnen. Am Samstag, 30. April und Sonntag, 1. Mai, jeweils zwischen 14 und 18 Uhr, können Kunstinteressierte Arbeiten aus unterschiedlichsten Bereichen von Malerei und Zeichnung über Fotografie bis zu Installation und Bildhauerei bestaunen und darüberhinaus die Künstler kennenlernen. Die Diessener Ateliertage werden vom KunstFormat e.V. getragen, initiiert und organisiert von dem Team: Nue Ammann, Annunciata Foresti und Lena Ritthaler.

Was fliegt denn da? Kleine Kunstwerke aus Zedernholz

Das Schmetterlinge fliegen können – das ist klar. Bei formes aus Berlin fliegt aber auch Nilpferd, Hund, Katz und Maus. Die Manufaktur formes Berlin fertigt aus Zedernholz ganz wunderbare Karten. Wunderschöne Materialien, Achtsamkeit, faire Arbeitsbedingungen aber vor allem das einzigartige Design machen diese Produkte zu bezaubernden kleinen Kunstwerken.

Töpfermarkt in Dießen am Ammersee. 5.-8. Mai 2016

Neben vielen anderen Ausstellern ist dabei: Keul Pia aus Samerberg. Mich faszinieren diese lebendigen und lebensfrohen Gestalten ganz besonders. Pia Keul arbeitet mit Westerwälder Steinzeugton und formt jede Skulptur einzeln nach einer selbst angeeigneten Aufbau-Methode von Hand, wodurch sie Ihren unverwechselbaren individuellen Charakterzug erhalten. Hervorstechend ist dabei die lebendige, dynamische bisweilen auch zurückhaltend scheue Ausstrahlung der Figuren im Einzelnen sowie in der Gruppe.

Kraut|Kopf – Ein Sehnsuchtskochbuch

Es ist noch gar nicht lange her, da hab ich einen Großteil meiner Kochbuchsammlung zum Wertstoffhof gegeben – auf das sie ein neues zu Hause finden. Denn das meiste was ich heute an Rezepten lese, finde ich online. Behalten habe ich allerdings, Bios Kochbücher, ja ein wenig Nostalgie soll sein. Heute stehen in meinem Kochregal nur noch wenige Exemplare, die aber haben es in sich. Mein Lieblingsbuch: Kraut |Kopf von Susann Probst und Yannic Schon, den Berliner Bloggern des gleichnamigen Blogs.

Der geheimnisvolle Mohngugelhupf

Guglhupf mal anders. Heute habe ich meinen Gugl mit Mohnöl gebacken. Er ist wunderbar fluffig geworden und duftet verführerisch. So macht auch der Montag gute Laune.

Im Café Süßwahn ist jeden Tag Sonntag

Heute war ich zum ersten Mal in Denise Peters Patisserie in Dießen am Ammersee. Die Atmosphäre ist herzlich. Mann sitzt auf diesen dicken alten Sofas, die immer ein bißchen hopsen – und das soll so sein – und genießt ein zufriedenes sattes Gefühl, das die Welt in Ordnung ist, auch wenn es heute regnet. Ein Ort an dem sich jeder Tag anfühlt wie Sonntag.

Heute! Tag der offenen Tür im Raum der Stille in Herrsching

Herrsching ist einfach ein Kraftort für Yoga und Yoginis. Schaut doch mal vorbei am Tag der offenen Tür. Um 14.30 Uhr geht es los. Mir dabei sind: Diddl Hagenfeld, Carolin Vogel, Danielle Metzner und Claudia Lerche. Hört sich sehr gut an!

Die Honigwanderer – gehen auf Deutschlandtour

Ich war so erstaunt. Oder hast du schon mal von den Honigwanderern Daniel und Jonas Scholz gehört? Vater und Sohn, ziehen als Wanderimker durch ganz Deutschland. Damit bieten sie ihren Bienen von Frühling bis Herbst eine breite Auswahl an Blüten und Waldtrachten an. Die Honige bilden so die Besonderheiten der jeweiligen Landschaften ab. Für den Sommerblütenhonig sammeln die Bienen ausschließlich auf den Streuobstwiesen der Hersbrucker Alb. Das Ergebnis: Aromen von Brombeeren, Himbeeren und Kräutern, fruchtig und malzig-mild im Geschmack. Da bekomm ich gleich Lust auf Frühling, Sommer und den Herbst gleich mit!

Bio, bunt und gesund. Die Lieblingsöle der Ölmühle von Christine Heist

Heute habe ich die Bio-Öle von Christine Heist entdeckt. Für ihr Mohnöl hat sie den Innovationspreis für Bayerns beste Bio Produkte 2016 gewonnen. Gratulation! Neben diesem Öl gibt weitere tolle Sorten und allein schon in die Flaschen kann man sich verlieben. Ich liebe Mohnkuchen und werd mir darauf ein paar Mini Gugelhupfe backen.

Matofisch! Jetzt auch in Steinebach am Wörthsee

Auch andere Seen haben schöne Sonnenuntergänge. Die beste Fischsemmel und jede Menge mehr aus dem Meer gibt es bei Mato an der Strandpromenade in Herrsching. Und ab sofort auch in Steinebach am Wörthsee. Ja wie kuhl ist das denn. Da kann ich jetzt zu Fuss hin laufen. Und wir alle sagen erst mal Tschüß Aiden. Ab-ge-rissen! Aber schön war´s!

Scharfe Inge, so geht Ingwersirup!

Geht es dir auch so? In der hintersten Ecke des Gemüsefachs findet sich immer wieder ein vertrockneter Ingwer. Viel besser, schärfer und spritziger geht es mit der Inge. Der Ingwer-Sirup „Inge“ ist in München handgemachter Bio-Genuss ohne künstliche Aromen. Einfach mit heißem Wasser aufgiessen fertig. Und das ist noch nicht alles. Probiert mal die fruchtig-frische Ingwermarmelade und das feurig-deftige Ingwerchutney.

Die 10 besten Gewürze für deine Genussküche

Hast du geschaut was in deinem Küchenschrank so an Gewürzen steht? Was hat dein Streifzug ergeben? Mein Tipp: Mit den folgenden 10 Gewürz Basics bist du für den Anfang gut ausgestattet. Und dann heißt es – einfach mal ausprobieren. Mach mal Curry an den Blumenkohl oder Zimt in die Kürbissuppe. Du wirst überrascht sein, was Gewürze alles können. Viel Spaß beim Kochlöffel schwingen und Bon Appetit.

5 Tipps für dein Gewürzregal

Hast du Lust auf einen spicy Frühling. Dann schau mal in dein Gewürzregal. Wenn du da nur einige nur wenige Jahre alte Dosen Lorbeerblatt findest und dann zieh los und probier mal was aus. Wie du deine Einkäufe am besten aufbewahrst – dazu hier 5 Tipps.

Leidenschaft für Gewürze lebt vom feinen Unterschied.

Gewürze gehören ins Essen wie das Salz in die Suppe. Damit du ein WOW-Erlebnis hast – sollten es richtig gute Gewürze sein. Und die besten finde ich, gibt es bei Ingo Holland. Ohne jegliche fremden Zutaten, die nur strecken und füllen kommt nur das beste Gewürz in die grünen Dosen. Von diesen Geschmackswundern benötigt man wirklich auch nur eine Prise. So dass, der auf den ersten Blick höhere Preise gleich ganz schön zusammenschrumpft. Viel Spaß beim Entdecken.

Die Murnauer wollen´s dir zeigen.

Du liebst Kaffee – wie die allermeisten in diesem Lande. Nur weißt du nicht, wie du deiner Kaffeemaschine einen Traumkaffee entlocken kannst, selbst wenn du viel Geld für das Traumstück bezahlt hast? Dann bist du bei der Murnauer Kaffeerösterei richtig.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen