Monat: Dezember 2015

Mit 108 Sonnengrüßen den Jahreswechsel feiern

Es ist wieder soweit. Habt ihr an Silvester schon was vor? Nicht am Abend… am Morgen? Und seit ihr bereit zu 108 Sonnengrüßen, in Herrsching, im Namaste Yoga Studio? Jaaaaaaa!, 108 ist ernst gemeint und es ist eine ganze Menge. Und – es ist großartig! Aber warum denn 108 und nicht einfach 100?

Weihnachten weckt das Wir in uns…

Morgen ist es soweit. Es ist Weihnachten. Im Ursprung feiern wir die Geburt Jesus Christus. Und für mich im Übertragenen feiern wir die Liebe. Zu uns selbst und zu unseren Mitmenschen. Ist es nicht wunderbar wie in den letzten Stunden vor dem Heiligen Abend die Menschen gelöster werden, offener und einander anlächeln und miteinander reden. In diesem Sinne, wünschen wir Euch allen eine besinnliche Weihnachtszeit und Raum für Stille, um den kleinen Funken zu entdecken, der in Euch und eurem Gegenüber ist.

Rauhnächte… Eine besondere Zeit zwischen den Jahren

Am 24.12. eines jeden Jahres beginnen die Raunächte und enden in der Nacht vom 5.1./6.1. Wenn du zwischen den Jahren frei hast, nutze die Zeit. Vielleicht spürst Du die Verbundenheit und den Rhythmus der Natur in Dir und mit dir. Auch wenn es bisher nicht wirklich Winter und klirrend kalt ist, vielleicht regt der Nebel der frühen Abende und frühen Morgenstunden Dich zum draussen wandern und erleben ein?

Lamm vom Ammersee

Wenn du ab und zu gerne Lamm ist dann isst Ammersee Lamm eine gute Wahl. Die Schäferei bewirtschaftt auf den Höhen oberhalb von Dießen am Ammersee eine 25 Hektar große Schäferei. Die Mutterschafe der Rasse Merino und einige Scottish Blackface und deren Nachzucht beweiden dort Streuobstwiesen und Flächen im Natur- und Landschaftsschutzgebiet. Wenn du vorher anrufst kannst du auch vorbeischauen.

Wintersonnenwende 2015

Die Wintersonnenwende – die längste Nacht – naht. Viele Menschen sehnen sich jetzt nach dem Licht der Sonne. Gefühlt dauert es lange bis der Nebel die Morgensonne freigibt und der Tage beginnt. Der Winter umfasst uns oft mit dem Gefühl in dunkler Nacht aufzustehen und im Dunklen wieder heimzukommen. Wir erinnern uns ein wenig wehmütig an den in diesem Jahr so wunderbaren und heißen Sommer. Doch ist das Jahresende auch die Zeit zur Ruhe zu kommen – eine Zeit der Besinnlichkeit. Beobachte mal den Sternenhimmel. So dunkel wie uns der Tag erscheint umso heller leuchten die Sterne.

Fischräucherei Schießl aus Denklingen

Gestern habe ich in der Markthalle Diessen einen wunderbaren Räucherfisch entdeckt. Die Forelle ist sooooo aromatisch und saftig. Ganz traurig wird man, wenn man an die geräucherten Forellen denkt, die in den klassischen Supermärkten, die die Welt so kennt, verkauft werden. Kein Vergleich. Also – nicht mehr kaufen. Du findest den Fisch der Räucherei Schießel jeden Samstag von 8.00-13.00 Uhr in der Markthalle in Diessen. Eine große Auswahl an Fischen, die alle vakuumverpackt sind, so das du sie bequem mit nach Hause nehmen kannst.

Weihnachtseis mit Zimt&Tonkabohne

Heute gibt´s mein Weihnachtseis, ich übe also schon mal. Es schwelgt in Sahne und Zimt und auch die Tonkabohne mag es gerne cremig. Ich liebe Tonkabohne. Sie ist der Vanille ähnlich aber nicht vergleichbar. Tonkabohne ist satter und aromatischer. Bei der Tonkabohne handelt es sich um den Samen der Tonkafrucht. Die Bohne ist zirka sechs Zentimeter lang und hat eine dunkelbraune bis schwarze Farbe. Sie ist bei uns noch nicht sehr bekannt. Sie gilt als Aphrodisiakum…

Rosmarineis mit Akazienhonig

So geht Sonntag! Der Gewürzkuchen ist heute noch besser als gestern. Und heute gibt es ein Rosmarineis dazu. Wer noch kein Weihnachtsgeschenk hat, dem empfehle ich eine Eismaschine. Dann ist Schluss mit dem ollen Eis, das man kennt. Allerdings ist es sehr schnell geschmolzen, deshalb anschauen – essen und genießen…

Winterlicher Gewürzkuchen mit Rotweinpflaumen

Heute habe ich einen Gewürzkuchen gebacken und der ist einfach nur großartig. Unheimlich warm und so satt intensiv. Dazu passen Rotweinpflaumen. Geht so schnell und einfach und wärmt den Bauch und den Kuchen im Bauch. Gefunden hab ich das Rezept auf meinem Lieblingsfoodblog: KrautKopf. Da müsst ihr mal vorbeischauen. Viel Spaß beim Ausprobieren.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen