Im 5-Seenland und Oberland von München bis zu den Alpen.
Der Treffpunkt für Manufakturen, Hofläden und Direktvermarkter in der Region. Oder für Menschen die Gutes tun. Dabei denk ich an Körper, Geist und Seele. Geh mit mir auf die Reise.
Aktuelle Posts

 

Neuer Verein? Adé Namaste

Ein Raum für Herrsching. Gefüllt mit Yoga, Tanz, Gesang, Kunst, Meditation, bewusstem Leben und Lernen. Wir wollen einen Verein gründen, um einen Ort in Herrsching zu schaffen, in dem wir uns begegnen, weiterentwickeln und gemeinsam freuen können. Es braucht 150 Mitglieder, die mitmachen wollen. Sei auch du dabei und trage dich ein. Nur so können wir mit dem Projekt starten.

Brainfarm | Gemeinsam für die Natur

Toller Name, tolle Initiative von Kleoniki Tsaresioti und Sebastian Schöffel. Mit viel Leidenschaft und genauso viel Handarbeit produzieren die beiden ihren Honig selbst. Sie sorgen sich derzeit um vier Völker und es sollen mehr werden. Ihr Motto: Wir sollten endlich unser Gehirn einschalten und anfangen wieder gesund zu essen und zu leben. Genauso ist es. Wir brauchen mehr Rebellen!

Brot mit Laib und Seele | Die BrotZeit Bäckerei

Denkt man an Grünwald, ja da denkt man gleich an a bisserl Schicki-Micki… Stimmt´s?  Das ist aber nicht nur so. Versteht sich von selbst. Nico Federmann und Manuel Grundei, beide junge Bäckermeister nutzen den Standort und gehen den Weg gegen den Trend. Wer Appetit auf richtig gutes Brot hat, der findet in der Lokalbäckerei BrotZeit Semmeln, Brot und Süßes, das aber mal so richtig lecker ist. 

Angekommen! Walliser Schwarznasen in Frieding

Drei bezaubernde Walliser Scharznasenschafe grasen seit letzter Woche auf der Weide der Permakultur Farm Frieding. Als wäre es ihr zu Hause sind sie ohne Angst aus dem Transporter gestiegen und haben gleich mal munter drauflos gefuttert und die Umgebung erkundet. 

Frieding Permakultur Podcast 2 | Die Schafe kommen

Die Schafe sind gekommen. Wir haben seit gestern 3 Walliser Schwarznasen. Zugegeben, geschoren sind sie etwas nackert, aber in einem Monat sehen sie schon wieder gut aus. Was haben wir vor mit den Schafen? Natürlich, sie sollen Teil unserer Gemeinschaft werden.

Brot und Körbchen. Da knuspert´s

Heute habe ich das Brotbackkörbchen für mich entdeckt. Braucht man das? Nicht unbedingt, sieht aber schöner aus und macht einfach Spaß. Und wenn sich das Brot wohlfühlt, dann schmeckt´s bestimmt

Der Konradhof in Unering

Es lebe die Tradition. Auch wenn es eine neue ist. Gestern war ich in Unering auf dem Konradhof und habe meinen Truthahn für Thanksgiving abgeholt.
Mir gefällt der Konradhof. Warum? Der 35-jährige Landwirt Stefan Dellinger wagte vor vier Jahren den Sprung in die Großstadt mit einem eigenen Laden. Der Direktvermarkter setzt auf Freilandhaltung und produziert alle Fleischprodukte selbst.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen