Goldener Herbst! Genießen und den Skulpturenweg von Schondorf nach Eching entdecken.

Wow! War das ein goldener Herbsttag. Und gestern hab ich ihn entdeckt, den Skulpturenweg von Schondorf nach Eching.

Manche Skulpturen sind groß, auffällig, leuchtend andere wiederum zunächst unscheinbar, aber wenn man sie entdeckt, verblüffen sie durch ihre Strahlkraft.

hartmann_profil11Da durchquert ein völlig zweckfrei erscheinender Zaun einen Bachlauf, riesige Wäscheklammern hängen an Bäumen und Ästen. Erst sieht man eine dann auf einmal alle. Und jede Menge Materialien sind dabei. Holz, Metall, Bronze, Glas, Äste aus dem Wald oder Alu.

In einem abgestorbenen Baumstamm steckt ein Spiegel, an einem anderen wachsen lumineszierende, knallorange Säulenpilze, von denen man fast denken könnten, sie seien echt.

15 Künstlerinnen und Künstler aus der Region um den Ammersee, haben sich in dieser Openair-Galerie des Themas „Kunst und Natur“ angenommen. Ich finde, sehr gelungen!

4 Skulpturen stehen in der Seepromenade von Schondorf.

17 Skulpturen stehen im Weingartenweg von Schondorf nach Eching

keine Kommentare vorhanden

Kommentar verfassen