Gesunder Sattmacher – Zucchini-Karotten-Puffer

Heute gibt es bei mir knusprige Gemüsepuffer – mit kleiner Blütendeko. Da lacht der Sommer.

Das passenden Zutaten findest du ihn meiner Gewürz|Laube dem Shop für gute Lebensmittel und Gewürze. Handwerklich und mit viel Liebe hergestellt. Natives Olivenöl aus Kreta. Herrlich frisch und grün nach Oliven duftend und mit vielen vielen Preisen ausgestattet. Und das zu einem super Preis-Leistungsverhältnis. Gewürze vom Spitzenkoch Ingo Holland. Wenn du zum ersten Mal eine Gewürzdose öffnest wirst du verstehen, warum diese Kräuter ein wenig teurer sind als viele andere. Sie verströmen ein solch fantastisches Aroma, das jedes Gericht, das eine kleine Prise abbekommt, einen Luftsprung macht. Und – Honig von den Honigwanderern.

Gesunder Sattmacher - Zucchini-Karotten-Puffer
Bewerte das Rezept
Drucken
Zutaten
  1. 1 Schalotte
  2. 400 Gramm mehligkochende Kartoffeln
  3. 400 Gramm Zucchini
  4. 400 Gramm Karotten
  5. 2 Eier
  6. 2 Essl. Kartoffelmehl
  7. natives Olivenöl zum Braten oder ein alternatives natives Öl, nach Geschmack.
  8. frisch gemahlene Muskatnuss
  9. frisch gemahlenen Pfeffer
  10. Meersalz
Zubereitung
  1. Kartoffeln und Schalotte schälen.
  2. Kartoffeln fein reiben, die Schallote, fein hacken. Karotten und Zucchini grob reiben.
  3. Alles mischen und mir 4 Teelöffel Salz würzen und 30 Minuten beiseite stellen.
  4. Das Gemüse zieht jetzt Wasser.
  5. Die Masse durch ein Sieb abgießen und ausdrücken.
  6. Eier verquirlen und zusammen mit der Stärke unter das geriebene Gemüse mischen.
  7. Die Masse mit Salz und Pfeffer und Muskatnuss würzen.
  8. In einer Pfanne mit reichlich Öl nach und nach bei mittlerer Hitze kleine Puffer ausbacken.
Mein Tipp
  1. Ich ess dazu gerne einen frischen Jogurt-Quark mit Wildkräutern.
Gut&Lokal | Das Portal für gute Lebensart http://www.gut-und-lokal.de/
keine Kommentare vorhanden

Kommentar verfassen