EinzigART´ig – Die Waldfee mit dem Erdbeermund

Update. Die Waldfee hat sich verändert. Manchmal hilft Geduld und Mut und einfach noch mal neu anfagen.

Samstag war es wieder so weit.

DSC_0457Einige Mutige sind die durch die Holzstapel haben ausgesucht und dann munter drauflos gesägt und geschliffen.

Mein Werk: die Waldfee.

Und diesmal hab ich nur wenig weg gesägt. Dennoch, die Eiche hat mich komplett geschafft. Und ich habe festgestellt. DSC_0458Ein Kopf ist anders, als einfach mal so eine Form zu schaffen. Anatomie ist gefragt und plötzlich fragt man sich: wo ist die Stirn, ist der Mund weiter vorne als die Nase und wo liegen denn die Augen? Der Mund, ja der Mund, der ein Erdbeermund werden sollte, hat´s mir angetan.

Wie geht das, wie kann man mit einer Baummarkt-Obi-Powerfeile einen Mund erschaffen kann. Mein Fazit: es ist nicht so einfach.

Hat die Waldfee heimlich ins Botox-Töpfchen gegriffen? Ach nein…

Aber gut, bis zum nächsten Workshop übe ich mich im Lippen malen und der Anatomie. Bis dahin besorge ich mir ein Werkzeug, mit dem es geht. Der Ehrgeiz ist geweckt 🙂

Du willst beim nächsten Workshop dabei sein?

Dann schau mal auf die Website:

www.einzigartig-jb.de

keine Kommentare vorhanden

Kommentar verfassen